Logo

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die Kolleginnen und Kollegen der Fachbereichsverwaltung und des Lehrkörpers freuen sich, dass Sie sich für ein Studium an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung interessieren und damit für einen Beruf, der Ihnen ein vielseitiges Aufgabenspektrum bieten wird. Im Gegensatz zu manchen Vorurteilen stellt sich die öffentliche Verwaltung heute vielfach als ein modern geführtes Dienstleistungsunternehmen dar, welches auf kreative, engagierte, flexible und kritische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen ist.

Der duale Studiengang Bachelor of Arts "Allgemeine Verwaltung / Public Administration", der seit August 2009 besteht, befördert nicht nur die juristischen und ökonomischen Kompetenzen, sondern auch die methodischen, sozialen und persönlichen Fähigkeiten. Die interdisziplinären Module des Studienganges tragen zur Verbesserung der Schnittmengen- und Systemkompetenz für die zukünftige Mitarbeit im öffentlichen Dienst bei. Ein besonderes Augenmerk gilt europarechtlichen und interkulturellen Kompetenzen der angehenden Verwaltungsmitarbeiterinnen und Verwaltungsmitarbeiter. Zur Lernkultur eines Bachelorstudienganges gehört auch, dass Medien bzw. Informations- und Kommunikationstechnologien regelmäßig genutzte Hilfsmittel während des Studiums sind und den Studierenden den Erwerb von Medienkompetenz ermöglichen.
Der Studiengang wurde im Rahmen eines Akkreditierungsprozesses begutachtet und bis zum 30. September 2021 akkreditiert.

Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Informationen zum Bachelorstudiengang einschließlich der dazugehörenden Rechtsgrundlagen.

Für Rückfragen und weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Prof. Dr. Edna Rasch

Dekanin