Logo

Informationen: 

Die Psychosoziale Beratungsstelle ist zur Zeit nicht besetzt.

Bei Beratungsbedarf stehen Ihnen diese Ansprechpartner*in aus den jeweiligen Fachbereichen zur Verfügung:

  • Herr Röske-Wagner  - Fachbereich Allgemeine Verwaltung - , E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Frau Prof. Dr. vom Schemm - Fachbereich Polizei -, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Frau  Prof. Dr.  Weger - Fachbereich Rentenversicherung -, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Frau  Ohlf - Fachbereich Steuerverwaltung -, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Flyer zum downloaden:

Ernährung 

Mentalstrategien

Stress

 


Liebe Studierende, liebe Teilnehmer*innen von Aufbaustudienlehrgängen, 

Das Studierendenleben kann sehr herausfordernd sein: Motivationstiefs, Überforderungsgefühle, Schwierigkeiten in der Beziehung, Prüfungs- oder Zukunftsängste und vieles mehr… Lebenslagen sind vielfältig.

Die Inanspruchnahme von Hilfsangeboten in schwierigen (Lebens-) Situationen stellt einen lösungsorientierten Umgang mit Problemen und somit eine kluge Herangehensweise dar, die letztendlich auch dazu dient, die eigene Arbeitsfähigkeit zu erhalten, zu optimieren oder wieder herzustellen.

Ein oder mehrere Einzelgespräche können hier häufig Erleichterung verschaffen. Oft entstehen dabei neue Perspektiven, die das eigene Problemverständnis fördern und einen Zugang zu Stärken und Kompetenzen eröffnen, die manchmal ganz oder teilweise verschüttet sind. Auch wenn Sie noch gar nicht so richtig klar wissen, wo der Schuh drückt und vielleicht einfach jemanden suchen, der Ihnen zuhört und beim Sortieren der Gedanken hilft, sind Sie herzlich willkommen.

Je nach Situation kommen hierfür ganz unterschiedliche interne und externe Ansprechpersonen in Frage. Gerne unterstütze ich Sie dabei herauszufinden, wer Sie in Ihren Herausforderungen am besten beraten und begleiten kann und stelle auf Wunsch auch entsprechende Kontakte her.

Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Beratung in Form von Einzelgesprächen. Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich. Zweimal wöchentlich findet eine offene Sprechstunde statt, die man ohne Voranmeldung besuchen kann.

Die Angebote sind kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht.

 

 DIE AKTUELLE DATENSCHUTZ- UND EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG ZUR PSYCHOSOZIALEN BERATUNGSSTELLE FINDEN SIE HIER:
 

  pdfDatenschutzerklärung_FHVD_PSB